Menu

Title

 


Imagicle news.
 

 
Blog
 
     

Zucchetti Gruppe steigt mit Kapitalbeteiligung bei Imagicle ein, um das Wachstum zu beschleunigen.

Mai 27 2021

10. Juni 2021 - Massarosa, Lodi (Italien)

Zucchetti Gruppe steigt mit Kapitalbeteiligung bei Imagicle ein, um das Wachstum zu beschleunigen.


Imagicle, weltweit führender Anbieter für Unified Communications, kündigt an, dass die Zucchetti Gruppe, ein führender italienischer Konzern mit Spezialisierung auf Unternehmenssoftware, 700.000 Geschäftskunden weltweit und 1 Mrd. Jahresumsatz im Jahr 2020, die Pläne für die internationale Entwicklung und Weiterentwicklung der Produkte von Imagicle unterstützen wird.

Diese Zeit ist für viele Unternehmen weltweit von starkem Wandel geprägt. Sie sind mit der Notwendigkeit einer tiefgreifenden digitalen Transformation der Kommunikation konfrontiert, die alle Kanäle betrifft (Chat, Sprache, Video), ebenso wie die schnelle Einbindung von Collaboration-Tools in Unternehmensprozess, die Umstellung auf Cloud-Produkte und den Einsatz künstlicher Intelligenz, um Kunden, Partnern und Beschäftigten Möglichkeiten für schnelles, einfaches und intelligentes Arbeiten zu geben.

Mit seiner UC Suite, die nativ in moderne Kommunikationsplattformen integriert ist und die Tausende Unternehmen aus aller Welt direkt als Cloud-Service nutzen oder in den Rechenzentren ihrer Kunden aktiviert haben, etabliert sich Imagicle als Entwicklungsbeschleuniger und bietet mittelständischen und großen Unternehmen die Möglichkeit, diesen Transformationsprozess zu vollenden, zu vereinfachen sowie schneller und intelligenter zu gestalten.

Imagicle

“In den vergangenen zwei Jahren haben wir viel investiert, um diese Plattform zu schaffen, deren Dienste weltweit direkt aus der Cloud genutzt werden können. Die besonderen Schwerpunkte lagen dabei auf der Sicherheit unserer Lösungen und Prozesse (zertifiziert nach ISO 27001), auf der Konnektivität und der Leistung, um Smartworking und neue KI-gestützte Services zu ermöglichen, wie zum Beispiel Voice Analytics, das in wenigen Wochen in der beta-Version erscheinen wird. Mit der Unterstützung des größten italienischen Herstellers von Unternehmenssoftware" kommentiert Christian Bongiovanni, Co-CEO and CTO of Imagicle,"werden wir unser Potenzial nun noch weiter ausbauen können. Möglich ist dies dank der Synergien mit den Unternehmen der Gruppe, die uns die Möglichkeit bieten, unsere Lösungen mit Omni-Channel-Services für die Geschäftskommunikation und eine noch bessere Kundenerfahrung auf innovative Weise unter Einsatz von KI auszubauen, wie zum Beispiel mit Virtual Assistants oder Voicebots " 

Mit dieser Partnerschaft tragen Zucchetti und Imagicle dazu bei, den Innovationsprozess mittelständischer und großer Unternehmen zu beschleunigen, indem beide Unternehmen ihre im Verlauf vieler Jahre angeeigneten, umfangreichen Kompetenzen in eine Strategie für die Bereitstellung innovativer Services einfließen lassen.

Imagicle

“Die Reife von Imagicle hat uns beeindruckt," kommentiert Patrizio Bof, Verwaltungsratsmitglied bei Zucchetti und Präsident des Tochterunternehmens PAT, "Bei Imagicle haben wir ein internationales Team gefunden, das unsere Leitwerte teilt und in der Lage ist, der Marktnachfrage in den Bereichen Collaboration und Customer Experience zu entsprechen. Und wir sind überzeugt, dass diese Kompetenzen über den aktuellen Stand innerhalb der Gruppe hinaus ausbaufähig sind, angefangen vom internen KI-Labor und in Kooperation mit der Tochtergesellschaft PAT, die seit Jahren in den Bereichen Omni-Channel und Selfservice (Chatbots, Voicebots) tätig ist. Damit greifen wir aufs neue Tendenzen vor und sind bereit für den italienischen und internationalen Markt sowie im Einklang mit den jüngsten Entwicklungen der Zucchetti Gruppe".

Dank der Beteiligung von Zucchetti kann Imagicle sein Wachstum weiter beschleunigen und seinen Expansionskurs hauptsächlich in Europa, Nahost und Nordamerika fortsetzen, nicht zuletzt dank des neuen SaaS-Modells auf Abo-Basis, das Kunden den Zugriff auf die Lösungen von Imagicle erleichtert.

Imagicle

“Wir beginnen, ein neues Kapitel der Geschichte von Imagicle zu schreiben" fügt Massimo Di Puccio, co- CEO und Imagicle Chief Marketing & Sales Officer "und ich möchte unserem gesamten Team, unseren Kunden und unseren Partnern dafür danken, dass sie uns kontinuierlich ermutigt und zum Erfolg von Imagicle beigetragen haben. Nun, in dieser neuen, wichtigen Wachstumsphase, freuen wir uns noch mehr darauf, unseren Weg gemeinsam mit ihnen fortzusetzen. „Das Beste liegt noch vor uns“, sagen wir oft und heute sind wir mehr denn je davon überzeugt ".

Imagicle

Die Transaktion wurde vom M&A Mid-Market-Team von UBS und von der Anwaltskanzlei Gattai & Partners betreut.

DOWNLOAD DER PRESSEMITTEILUNG

 

 

 


Imagicle


Über Imagicle

Als führender Anbieter im Bereich Unified Communications unterstützt Imagicle Unternehmen dabei, ihre Kommunikation schneller, einfacher und effizienter zu gestalten, vor Ort, gehostet oder in der Cloud. Mehrere Tausend Kunden aus 150 Ländern nutzen die Imagicle UC Suite, um ihren Kundenservice zu optimieren, ihren Telefontraffic zu überwachen und zu analysieren, Telefongespräche aufzuzeichnen, ihre Faxdienste zu virtualisieren, Telefonverzeichnisse mit erweiterten Funkionen bereitzustellen und vieles mehr. Die Dienste sind mit zeitlich unbegrenzten Lizenzen oder auf Abo-Basis erhältlich, der Kundenservice steht in 7 Sprachen zur Verfügung und das Rating der Kundenzufriedenheit liegt bei 9,8/10. Mit mehr als 300 Partnern und Dienstleistern arbeitet Imagicle für Unternehmen, Banken, Schulen und Universitäten, Behörden, Krankenhäuser und namhafte Hotels. Das 2010 gegründete Unternehmen hat drei Niederlassungen in Italien sowie weitere drei im Ausland, jeweils in Miami, Dubai und Riad. Derzeit beschäftigt Imagicle ein Team von mehr als 100 Personen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.imagicle.com

 

Kontakt
Bernardo Federigi | Marketing Communications Manager | E-mail bernardo.federigi@imagicle.com

   

Imagicle


Über Zucchetti

Mit einem Jahresumsatz von 1 Mrd. Euro im Jahr 2020 und mehr als 700.000 Kunden ist Zucchetti der größte Softwarehersteller Italiens.. Die Gruppe beschäftigt mehr als 7.000 Personen, von denen 1.500 ausschließlich im Bereich Forschung und Entwicklung tätig sind. Das Produktangebot von Zucchetti umfasst mehr als 1.700 Lösungen, von Software und Hardware bis hin zu innovativen Dienstleistungen, um den individuellen Anforderungen von Unternehmen aller Größen und Branchen gerecht zu werden. Das Portfolio umfasst im Einzelnen: Buchhaltungs- und Steuersoftware, ERP und Lösungen für die Personalverwaltung (HR und Welfare, Workforce Management, Travel&Fleet, Safety&Security); Lösungen für Dokumentenmanagement und elektronische Rechnungslegung, für Business Intelligence, CRM und eCommerce, Arbeitssicherheit und Systeme für die Zugriffssteuerung, Anwendungen für vertikale Märkte (Einzelhandel, Großhandel, Hospitality-Sektor und Gesundheitswesen). Darüber hinaus bietet Zucchetti Services für Zeitstempel und digitale Unterschriften zur Signatur elektronischer Dokumente an und ist bei der italienischen Digitalagentur (AgID) als Datenverwalter akkreditiert. Für den Vertrieb seiner Produkte, den Pre- und After-Sales-Service, Schulungen und Updates arbeitet die Gruppe mit mehr als 2.000 Partnern zusammen, von denen 350 im Ausland in über 50 Ländern tätig sind.

Weitere Informationen finden Sie unter www.zucchetti.it

 

Kontakt
Andrea Nempi | Marketing Manager | E-mail andrea.nempi@zucchetti.it

   

en-USit-ITfr-FRde-DEes-ES